Pendling (1563 m)

Vielbesuchter Wächter über dem Inntal. Nicht umsonst so beliebter Wanderberg, der Pendling ist gleich erstiegen und bietet dennoch einen traumhaften Ausblick auf das Kaisergebirge, die Hohen Tauern und die Zillertaler. Zwei gastliche Hütten bieten Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Zum Mountainbiken ist dieser Berg auch geeignet.
Tourensteckbrief Pendling

Anfahrt: Über die Inntalautobahn bis Ausfahrt Kufstein Nord. Weiter Richtung Thiersee. In Thiersee bei der Information links Richtung Hinterthiersee (ist ausgeschildert) bis Mitterland. Beim Pfarrwirt links Richtung Schneeberg. Alternativ kann man auch über Bayrischzell nach Thiersee fahren.
Ausgangspunkt: Großer, gebührenpflichtiger Parkplatz beim Gasthaus Schneeberg (956m).
Route: Man folgt der Beschilderung, rechts am Gasthaus Schneeberg vorbei zum Berg hin und wandert auf dem asphaltierten Weg (Rodelbahn) hinein in den Wald. Über die Forststraße (diese kann man mit etwas Ortskenntnis auch über einen Waldpfad abkürzen) geht es bis zu einer Kehre mit gelbem Schild „Pendling“. Hier nimmt man dann den ausgeschilderten Pfad nach links. Steil und zügig in Serpentinen durch Mischwald immer höher, bis man auf Kammhöhe auf einen Forstweg trifft. Diesen überquert man nach links oben und wandert somit auf einem kleinen Steig weiter, der einen direkt zum Gipfel bringt. Beim ersten Kreuz (1563m) möchte man schon rasten, so fantastisch ist die Aussicht hier oben. Doch es geht noch weiter (nur wenige Minuten) entlang des Kammes zum zweiten Kreuz, ebenfalls ein toller Aussichtspunkt, und in gleicher Richtung weiter zum Kufsteiner Haus, dem Pendlinghaus.
Abstieg:
1. Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg.
2. Alternativ macht man eine wirklich schöne Runde. Die ist nämlich auch nicht viel länger. Dazu wandert man rechts am Pendlinghaus vorbei zur Forststraße hinter der Hütte. Auf der Forststraße nun abwärts, am Anstiegsweg vorbei, und weiter entlang des Kammes mit herrlichen Einblicken ins Inntal. Dann steigt man hinunter zur Kala-Alm (1426m) und wendet sich unmittelbar vor ihr nach links. Auf der Forststraße hinunter zum Ausgangspunkt Gasthof Schneeberg.
Bike: Die Radler benutzen ausschließlich den hier beschriebenen Rückweg über die Kala-Alm
 
Charakter / Schwierigkeit: Einfache Bergwanderung mit traumhaftem Ausblick auf das Kaisergebirge und Tiefblick ins Unterinntal. Auch mit Kindern als Familientour oder bei schlechterem Wetter möglich. Bei Schnee- oder Eisglätte sollte man aber die Varainte über die Kala-Alm benutzen. Zwei Einkehrmöglichkeiten runden die Tour ab!
Gehzeit: Schneeberg – Pendling (Steig) 1,5 Std., Pendling – Kala-Alm ca. 1 Std., Kala-Alm – Schneeberg 1 Std.

Anfahrt: Über die Inntalautobahn bis Ausfahrt Kufstein Nord. Weiter Richtung Thiersee. In Thiersee bei der Information links Richtung Hinterthiersee (ist ausgeschildert) bis Mitterland. Beim Pfarrwirt links Richtung Schneeberg. Alternativ kann man auch über Bayrischzell nach Thiersee fahren.
Ausgangspunkt: Großer, gebührenpflichtiger Parkplatz beim Gasthaus Schneeberg (956m).
Route: Man folgt der Beschilderung, rechts am Gasthaus Schneeberg vorbei zum Berg hin und wandert auf dem asphaltierten Weg (Rodelbahn) hinein in den Wald. Über die Forststraße (diese kann man mit etwas Ortskenntnis auch über einen Waldpfad abkürzen) geht es bis zu einer Kehre mit gelbem Schild „Pendling“. Hier nimmt man dann den ausgeschilderten Pfad nach links. Steil und zügig in Serpentinen durch Mischwald immer höher, bis man auf Kammhöhe auf einen Forstweg trifft. Diesen überquert man nach links oben und wandert somit auf einem kleinen Steig weiter, der einen direkt zum Gipfel bringt. Beim ersten Kreuz (1535m) möchte man schon rasten, so fantastisch ist die Aussicht hier oben. Doch es geht noch weiter (nur wenige Minuten) entlang des Kammes zum zweiten Kreuz, ebenfalls ein toller Aussichtspunkt, und in gleicher Richtung weiter zum Kufsteiner Haus (1484m), dem Pendlinghaus.
Abstieg:
1. Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg.
2. Alternativ macht man eine wirklich schöne Runde. Die ist nämlich auch nicht viel länger. Dazu wandert man rechts am Pendlinghaus vorbei zur Forststraße hinter der Hütte. Auf der Forststraße nun abwärts, am Anstiegsweg vorbei, und weiter entlang des Kammes mit herrlichen Einblicken ins Inntal. Dann steigt man hinunter zur Kala-Alm (1426m) und wendet sich unmittelbar vor ihr nach links. Auf der Forststraße hinunter zum Ausgangspunkt Gasthof Schneeberg.
Bike: Die Radler benutzen ausschließlich den hier beschriebenen Rückweg über die Kala-Alm
 
Charakter / Schwierigkeit: Einfache Bergwanderung mit traumhaftem Ausblick auf das Kaisergebirge und Tiefblick ins Unterinntal. Auch mit Kindern als Familientour oder bei schlechterem Wetter möglich. Bei Schnee- oder Eisglätte sollte man aber die Varainte über die Kala-Alm benutzen. Zwei Einkehrmöglichkeiten runden die Tour ab!
Gehzeit: Schneeberg – Pendling (Steig) 1,5 Std., Pendling – Kala-Alm ca. 1 Std., Kala-Alm – Schneeberg 1 Std.